Die Gewässerunterhaltungs-
verbände in Thüringen sind gegründet

Am 09.10.2019 wurde der GUV „Loquitz/Saale“ als letzter der zwanzig Gewässerunterhaltungsverbände in Thüringen gegründet. Der Verband mit Sitz in Rudolstadt umfasst eine Fläche von ca. 69.500 ha und besteht aus 22 Mitgliedsgemeinden. Ab dem 01.01.2020 ist u. a. die Unterhaltung der Gewässer zweiter Ordnung Aufgabe des Verbandes. Diese Aufgabe wird vollständig vom Land finanziert. Im Jahr 2020 stehen dem Verband hierfür ca. 513.900 € zur Verfügung. Den Verbandsvorsitz hat Herr Hübler, Bürgermeister der Gemeinde Uhlstädt-Kirchhasel, übernommen.

In Gera wurde am 08.10.2019 der Gewässerunterhaltungsverband „Weiße Elster/Saarbach“ gegründet. Der Verband mit Sitz in Gera umfasst eine Fläche von ca. 47.000 ha und besteht aus 54 Mitgliedsgemeinden. Für die Unterhaltung der Gewässer zweiter Ordnung stehen dem Verband im Jahr 2020 757.400 € für die Gewässerunterhaltung zur Verfügung. Als Verbandsvorsteherin wurde Frau Baumgartner, Beigeordnete der Stadt Gera, gewählt.

Die Gründungsversammlung des Gewässerunterhaltungsverbandes „Hasel/Lauter/Werra““ fand am 07.10.2019 in Meiningen statt. Der Verband mit Sitz in Meiningen umfasst eine Fläche von ca. 117.100 ha und besteht aus 58 Mitgliedsgemeinden. Dem Verband stehen im Jahr 2020 968.900 € für die Gewässerunterhaltung zur Verfügung. Verbandsvorsteher ist Herr Seeber, Bürgermeister der Gemeinde Grabfeld.

Bereits am 30.09.2019, am 01.10.2019 und am 02.10.2019 wurden die Gewässerunterhaltungsverbände „Untere Saale/Roda“ (Verbandsvorsteher Herr Krumbholz, Vorsitzender der Verwaltungsgemeinschaft Dornburg-Camburg), „Gera/Gramme“ (Verbandsvorsteher Herr Hilge, Beigeordneter der Stadt Erfurt) und „Obere Saale/Orla“ (Verbandsvorsteher Herr Weiße, Bürgermeister der Stadt Neustadt an der Orla) gegründet.

Die Gründungsversammlungen der Gewässerunterhaltungsverbände „Gera/Apfelstädt/Obere Ilm“ (Verbandsvorsteherin Frau Misch, Bürgermeisterin der Stadt Ilmenau), „Untere Unstrut/Helderbach“ (Verbandsvorsteher Herr Hauboldt, Bürgermeister der Stadt Sömmerda) und „Schwarza/Königseer Rinne“ (Verbandsvorsteher Herr Lange, Vertreter der Gemeinde Schwarzburg) fanden am 24.09.2019, 25.09.2019 und 26.09.2019 statt.

Die Gewässerunterhaltungsverbände „Steinach/Itz“ (Verbandsvorsteher Herr Meusel, Bürgermeister der Gemeinde Föritztal), „Hörsel/Nesse“ (Verbandsvorsteher Herr Both, Vertreter der Gemeinde Nessetal), „Pleiße/Schnauder“ (Verbandsvorsteher Herr Greunke, Bürgermeister der Gemeinde Ponitz) und „Felda/Ulster/Werra“ (Verbandsvorsteher Herr Knott, Bürgermeister der Gemeinde Moorgrund) wurden am 16.09.2019, am 18.09.2019, am 19.09.2019 und am 23.09.2019 gegründet.

Die Gründungsversammlungen der Gewässerunterhaltungsverbände „Untere Ilm“ (Verbandsvorsteher Herr Eisenbrand, Bürgermeister der Stadt Apolda), „Leine/Frieda/Rosoppe“ (Verbandsvorsteherin Frau Ertmer, Bürgermeisterin der Gemeinde Sonnenstein) und „Obere Werra/Schleuse“  (Verbandsvorsteher Herr Pfötsch, Bürgermeister der Gemeinde Auengrund) fanden am 10.09.2019, am 11.09.2019 und am 12.09.2019 statt.

Bereits am 28.08.2019, am 29.08.2019, am 02.09.2019 und am 03.09.2019 wurden die Gewässerunterhaltungsverbände „Obere Unstrut/Notter“ (Verbandsvorsteher Herr Reinz, Bürgermeister von Bad Langensalza), „Helme/Ohne/Wipper“ (Verbandsvorsteher Herr Leßner, Beigeordneter der Landgemeinde „Stadt Bleicherode“), „Helbe“ (Verbandsvorsteher Herr Steinmetz, Bürgermeister der Gemeinde Helbedündorf) und „Weiße Elster/Weida“ (Verbandsvorsteher Herr Schulze, Bürgermeister der Stadt Greiz) gegründet.“

Weitere Informationen zu den Gewässerunterhaltungsverbänden finden Sie hier >>

Menü

Sie möchten stets über unsere aktuellsten News benachrichtigt werden?
E-Mail eintragen