Nachdem mit der letzten Gründungsversammlung am 09.10.2019 nunmehr alle 20 Gewässerunterhaltungsverbände errichtet wurden, werden nun die Finanzmittel an die ersten fünf Gewässerunterhaltungsverbände zur baldigen Herstellung der Arbeitsfähigkeit ausgezahlt.

Die ersten Anschubfinanzierungen in Höhe von insgesamt 1.376.500 Euro wurden am 15.11.2019 für folgende Gewässerunterhaltungsverbände bewilligt:

  • GUV 1 – Gewässerunterhaltungsverband Helme/Ohne/Wipper
  • GUV 17 – Gewässerunterhaltungsverband Obere Saale/ Orla
  • GUV 19 – Gewässerunterhaltungsverband Weiße Elster/ Weida
  • GUV 12 – Gewässerunterhaltungsverband Untere Ilm
  • GUV 3 – Gewässerunterhaltungsverband Helbe

Etwa 5 Mio. € stehen in 2019 für alle Gewässerunterhaltungsverbände als Sofortunterstützung bereit. Weitere 5 Mio. € können durch die Gewässer­unterhaltungs­verbände bis 2021 für den Aufbau abgerufen werden. Die Gelder können für die organisatorische Einrichtung, die Beschaffung von Gerätschaften der Gewässerunterhaltung aber auch für die Bestandsaufnahme der Gewässer zweiter Ordnung eingesetzt werden. Ab 2020 erhalten die Gewässerunterhaltungsverbände zusätzlich Zuweisungen des Landes für die Unterhaltung der Gewässer zweiter Ordnung.

Weitere Anträge liegen vor und sollen kurzfristig bewilligt und ausgezahlt werden.

Verbände, die noch keinen Abrufantrag eingereicht haben, können diesen bei der Thüringer Aufbaubank stellen

Die Formulare zur Antragstellung finden Sie hier >>>

Menü

Sie möchten stets über unsere aktuellsten News benachrichtigt werden?
E-Mail eintragen