Bewirtschaftungspläne und Hochwasserrisikomanagementpläne 2021 – 2027 veröffentlicht

 

Am 20.12.2021 wurden die für die Jahre 2021-2027 aktualisierten Bewirtschaftungspläne und Maßnahmenprogramme zur Umsetzung der EG-Wasserrahmenrichtlinie sowie die Hochwasserrisikomanagementpläne für die Flussgebiete Elbe, Weser und Rhein, an denen Thüringen Anteile besitzt, im Thüringer Staatsanzeiger Nr. 51/2021 mit einer beigelegten DVD veröffentlicht.

Die Bewirtschaftungspläne und Maßnahmenprogramme sowie die Hochwasserrisikomanagementpläne beinhalten zahlreiche Maßnahmen zur Verbesserung unserer Gewässer bzw. zur Verbesserung des Hochwasserschutzes in Thüringen. Diese Pläne und Programme sind alle 6 Jahre zu aktualisieren. Die Bewirtschaftungspläne und Maßnahmenprogramme sind behördenverbindlich und wichtige Grundlage für das Handeln der zuständigen Wasserbehörden und Gewässerunterhaltungsverbände.

Alle Dokumente sind hier >> verfügbar. Die Ergebnisse der Anhörung zu den Entwürfen der Bewirtschaftungspläne und Maßnahmenprogramme sowie der Hochwasserrisikomanagementpläne werden derzeit noch von den Geschäftsstellen der Flussgebietsgemeinschaften für die Veröffentlichung aufbereitet. Sobald diese Informationen vorliegen (vsl. Ende Januar 2022), wird eine Information über Aktion Fluss erfolgen.

Informationen und Maßnahmen, die Thüringer Gewässer betreffen, sind ebenfalls im Entwurf zum Landesprogramm Gewässerschutz 2022-2027 bzw. im Entwurf zum Landesprogramm Hochwasserschutz 2022-2027 enthalten. Die abschließenden Fassungen sowie deren maßgeblichen Inhalte für den Gewässerschutz und Hochwasserschutz werden im 1. Quartal 2022 veröffentlicht/vorgestellt, worüber an dieser Stelle zu gegebener Zeit gesondert informiert wird.

 

 

Menü

Sie möchten stets über unsere aktuellsten News benachrichtigt werden?
E-Mail eintragen